IT Infrastructure bei EOS

Jobs in der IT IT Infrastructure

Neue Jobs: IT Infrastructure

Corinna Hansen, Recruiterin
Recruiterin

Corinna Hansen

+49 40 2850 2250 Xing Profil besuchen

Nichts dabei?

Alle IT Infrastructure Jobs (12)
Initiativ bewerben

Eine Struktur im Wandel

Der Bereich IT Infrastructure ist das Fundament unserer Dienstleistungen und für zahlreiche technische Plattformen und IT-Services verantwortlich, mit denen EOS Kunden und rund 2.400 Anwender in Deutschland und Europa arbeiten. Aufgrund des technologischen und kulturellen Wandels verfolgen wir schon jetzt und auch für die Zukunft mehrere Ziele. Um dem gerecht zu werden, nutzen wir agile Methoden, bilden Joint Ventures mit unseren Kunden, erproben crossfunktionale oder virtuelle Teams und wandeln uns konsequent zu einer dezentral strukturierten Organisation. Dabei erproben wir auch viel und lernen aus Erfahrungen. Unser Motto: Fail fast! Learn faster!

IT Infrastructure Insights

Working & Gaming

Egal ob Tischkicker, Playstation oder andere Konsolen. Bei uns gehört der Spaß an der Arbeit ebenso dazu wie die Professionalität. Deshalb gibt es bei EOS sogar eine eigene Tischkicker-Liga.

IT Infrastructure Insights

Updates. Auch für den Kopf.

Bei uns in der IT dreht sich vieles um Systeme und digitale Infrastrukturen. Ebenso wichtig sind aber Kreativität und Weiterbildung. Wir fordern und fördern Eigeninitiative, bieten Freiräume für neue Ideen und Fortbildungen.

Alex' Story

Arbeitsalltag bei EOS - in der IT

„MIT DIR erreichen unsere automatisierten Systeme neue Level. Und Innovation bekommt Raum.“

FOR A DEBT-FREE WORLD

Eine schuldenfreie Welt ist ein hohes Ziel. Das klingt sehr ambitioniert, aber dieser Anspruch spornt mich an. Standardisierte, automatische und selbstlernende Systeme, die mögliche nächste Schritte vorschlagen, können uns dabei helfen, uns noch besser um den Schuldner zu kümmern und mehr Zeit für ihn zu haben. Denn der Mensch steht bei uns immer im Mittelpunkt!

weiterlesen

Als ich 2010 bei EOS anfing, war das Arbeiten hier ein bisschen wie im Start-up. Dafür bin ich eigens von München nach Hamburg gezogen. Ich brenne dafür, den kulturellen Wandel von EOS mitzugestalten. Überhaupt bin ich immer in Bewegung und gern einen Schritt voraus. Als Frau in einer Männerdomäne, noch dazu als eine der Jüngsten im Team, mache ich mich für Veränderungen stark. Ich weiß, dass das Einigen manchmal etwas zu viel ist, aber ich sehe meine Rolle darin, anderen zu zeigen, wie man die Chancen nutzt, die uns der Wandel und die Digitalisierung bringen. Es gehört zu meiner Lernkurve, aus der eigenen Komfortzone rauszugehen. Alles andere ist Stillstand. Daher betrachte ich Veränderung mittlerweile als neuen Standard. Damit das gesamte Unternehmen sich so darauf einlassen kann, müssen wir eine gewisse Agilität entwickeln. Mein Engagement wurde mir hier bisher sehr gedankt: Ich habe das Programm für Nachwuchsführungskräfte durchlaufen und erhalte viel Gelegenheit, meine Ideen einzubringen und auch umzusetzen.

Eine unserer technischen Visionen ist es, eine Plattform für interne Services (PaaS) aufzusetzen und eine Private Cloud aufzubauen. Die soll dann später in die Hybrid Cloud überführt werden. Gemeinsam verfolgen wir ein hochgestecktes Ziel: eine schuldenfreie Welt. Das klingt sehr ambitioniert, aber gerade dieser hohe Anspruch spornt mich an. Ich bin Leiterin Provisioning und Orchestration und sorge dafür, dass meine Kollegen durch standardisierte und automatisierte Systeme mehr Zeit für ihre Arbeit haben. Und das eröffnet uns auch immer wieder Raum für Innovation. Die autonome Infrastruktur und alle anderen digitalen Lösungen unterstützen meine Kollegen dabei, sich noch besser um den Schuldner zu kümmern. Denn im Mittelpunkt steht bei uns immer der Mensch!


weniger anzeigen

IT Infrastructure –
Bimodale IT

Die Ansprüche unsere Kunden sind vielfältig und wir stellen uns auf sie ein, um sie bestmöglich in der Erreichung ihrer Zielsetzungen zu unterstützen. Im Bereich der stabilen IT analysieren wir konkrete Anforderungen und liefern passgenaue Technologie und IT-Services.

Die IT Infrastructure befindet sich in einem herausfordernden kulturellen und technologischen Wandel. Dabei verfolgen wir gleich mehrere Ziele:

Hybride Cloud. Kombiniert aus einer betriebsinternen Cloud und Elementen einer public Cloud laufen die ersten cloudbasierten Produkte bereits erfolgreich.

Performante Hochverfügbarkeit der Basis IT. Dieses erreichen wir durch modernste Architekturen und Technologien sowie dem stetigen Auf- und Ausbau unserer Kompetenzen.

Automatisierte Auslieferung standardisierter Infrastruktur.  Wir erproben viele Technologien und akzeptieren, dass Technologien untereinander konkurrieren.

Plattform Service verantwortet den Betrieb der Rechenzentren (TIER IV) und die Server Infrastruktur, auf der mehr als 2.500 Systeme weitestgehend virtualisiert laufen. Storage inkl. Backup bilden einen weiteren technologischen Bereich ab. Plattform Services stellt außerdem die zentrale und lokale Netzinfrastruktur bereit inkl. aller WAN-Verbindungen.

EOS Web Services (EWS) verantwortet die Private Cloud inkl. aller Aspekte hinsichtlich Automation, Continuous Delivery, Container Virtualization und der bei EOS eingesetzten Server Betriebssysteme. Ziel: Aufbau einer hybriden IT Infrastruktur.

Managed Services stellt den Single Point of Contact durch unseren eigenen Service Desk für 2.400 Anwender bereit. Des Weiteren übernimmt das Team die Versorgung aller Anwender mit modernen End Devices (Windows, Linux, Mac), Telefonie, Mobiles und Drucker. Hier ist auch der Betrieb von Applikationen angesiedelt und umfasst einen professionellen Betrieb von Datenbanken, Standard- und Individualsoftware sowie die Weiterentwicklung unserer Collaboration Suite.

Abrundend zu den IT-Services haben wir ein Team von einem Prozessmanager und zwei IT-Sicherheitsexperten, die sich um IT-Prozesse kümmern und die Grundlagen für ein hohes Datenschutz- und Sicherheitsniveau schaffen und erhalten.